Da Kinder eine grosse Vielfalt an Fähigkeiten und Interessen mitbringen und diese angemessen weiterentwickeln möchten, werden wir eine farbige Palette an Themengrundlagen vermitteln. Die Lernenden können nach eigenem Interesse persönliche Schwerpunkte setzen und ausgewählte Bildungsmodule individuell vertiefen. Der Lehrgang bietet hierfür entsprechende Freiräume.

Als wesentlich sehen wir, dass die Bildungsbegleiter jene Grundlagen, welche sie den Kindern vermitteln möchten, erst selber auch erfahren und damit umgehen können.

Wenn es zum Beispiel darum geht, die Kinder darin zu unterstützen, ihr volles Vertrauen zu sich selbst aufzubauen, möchten wir, dass die angehenden Bildungsbegleiter, jene Tools an sich selber erfahren und anwenden können, um mit sich selber ins volle Vertrauen zu kommen. Kinder sollen sich in Verbindung mit dem Leben entwickeln können, deshalb streben wir eine anwendungsfreundliche Bildungsumgebung an.

Dieser Bildungslehrgang ist dynamisch und interaktiv: Alle Lernenden sind eingeladen, die Inhalte anzuregen und mitzugestalten. Sie werden zu aktiven Teilnehmern und tragen zu einem Optimum an Erfahrungsfeldern und ganzheitlichem Wissen bei.

Wir finden es sinnvoll und gesund, wenn Kinder in jungen Jahren möglichst wenig mit digitalen Medien arbeiten, sondern viel mit allen Sinnen direkt handelnd erfahren.